Financial Reporting in Russland

Für Ihre Niederlassung in Russland erstellen wir das das Financial Reporting nach alle gängigen Financial Reporting Standards wie IFRS, US-GAAP, HGB und Russian GAAP.

Zu unseren Kunden im Bereich „Financial Reporting in Russland“ zählen in erster Linie:

  • Die Controlling- und Finanzabteilungen internationaler Konzerne;
  • Die Controlling- und Finanzabteilungen mittelständischer deutscher und internationaler Unternehmen;
  • Controlling, Finanzen und Geschäftsführung internationaler Tochtergesellschaften oder Filialen in Moskau und ganz Russland;
  • Controlling, Finanzen und Geschäftsführung russischer Unternehmen mit internationaler Geschäftsausrichtung;

Das Ziel: Wir machen die Ergebnisse der russischen Buchhaltung für unsere Kunden verständlich, transparent und nachvollziehbar.  Wir übersetzen die Zahlen der russischen Rechnungslegung so, dass das internationale Controlling, die Finanzabteilung und die Geschäftsführung damit arbeiten können.

Warum ist ein professionelles Financial Reporting in Russland so wichtig?

Im Gegensatz zu beispielsweise Deutschland, Österreich, der Schweiz, Westeuropa und den USA orientiert sich die Buchhaltung in Russland in erster Linie am Steuerrecht. Außerdem ist für den Abschluss eines Buchungsvorgangs das Vorliegen mehrerer Dokumente gefordert. Das Vorliegen der Rechnung allein reicht nicht aus, um eine Buchhung abzuschließen. Es müssen zusätzlich zur Rechnung noch eine extra Rechnung-Faktura und ein formalisiertes Übergabeprotokoll vorliegen. Erst dann kann die Buchhung abgeschlossen werden.

Die Folge davon ist, dass wirtschaftlich bereits abgeschlossene Vorgänge in der russischen Buchhaltung solange nicht gebucht werden können, bis die genannten Dokumente beigebracht werden. Die Ergebnisse der russischen Buchhaltung geben deswegen die Lage des Unternehmens regelmäßig stark verzerrt wieder. Um ein korrektes Bild der Lage zu bekommen, ist eine Überleitung notwendig.

Wenn sich die Buchhaltung in Russland sehr stark am Steuerrecht orientiert so bedeutet das auch, dass russische Bilanzbuchhalter sehr stark am Steuerrecht ausgebildet werden. In der Praxis bedeutet dies, dass ein russischer Buchhalter, welcher keine explizit Zusatzausbildung zum Internatial Finance Reporting hat, ohne zusätzliches Training selten in der Lage sein wird, ein Finance Reporting zu erstellen, mit welchem Controlling, Finanzabteilung oder Geschäftsführung arbeiten können.

Hier noch ein paar Beispiele für die wichtigsten Unterschiede zwischen russischen Buchhaltungsstandards (RAS, Russian GAAP) und den International Reporting Standards (IFRS):

  • „Substanz over Form“ vs. „Form over Substance“;
  • IFRS und US-GAAP setzen einen „fairen Preis“ für die meisten Artikel voraus;
  • Nach Russian GAAP sind Geschäfte nur dann gültig, wenn sie nach allen vorgeschriebenen Normen durchgeführt und durch die entsprechenden Dokumente begleitet werden;
  • Russische Rechnungslegungsvorschriften lassen keine Rückstellungen und Abschreibungen zu;
  • Nach Russian GAAP ist es unmöglich, eine Berichtsperiode vorzeitig – d.h. vor ihrem tatsächlichen Ende – abzuschließen.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch in unserer Informationsbroschüre „Buchhaltung & Steuern in Russland“, sowie im Downloadbereich dieser Webseite.

Im Rahmen unserer Leistung „Finance Reporting in Russland“ erstellen wir für unsere Kunden folgende Finanzberichte:

  • Erstellung von Finanzberichte aller Art (IFRS, US-GAAP), einschließlich Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Berichte über Veränderungen des Grundkapitals, Geldfluss (Cashflow-Report), und der erklärenden Angaben und Anhängen;
  • Erstellung von Management-Berichten nach IFRS oder US-GAAP;
  • Erstellung individueller Finanzberichte nach Ihren Vorgaben.

Unser Qualitätsversprechen lautet:

„Als Ansprechpartner für Ihr Financial Reporting bekommen Sie bei uns immer einen russischen Bilanzbuchhalter, welcher die Zusatzqualifikation „IFRS-Expert“ erworben hat, sich ständig weiterbildet, fest in unserer Firma angestellt ist, seinen festen Arbeitsplatz in unserem Moskauer Büro hat und fließend Englisch spricht. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden!“

Im Zusammenhang mit „Finance Reporting“ fragen unsere Kunden in Russland oft auch nach diesen Dienstleistungen:

In unserem Moskauer Büro arbeiten hochqualifizierte russische Steuerberater, Bilanzbuchhalter, Auditoren, Experten für International Finance Reporting (IFRS, US-GAAP, HGB, Russian GAAP), IT-Experten, Programmierer für Buchhaltungssoftware und ERP-Lösungen, Rechtsanwälte und internationale Unternehmensberater. Unsere Arbeitssprachen sind Englisch, Russisch und Deutsch.

Wichtige Informationen über Buchhaltung und Steuern in Russland (free downloads)

RUFIL CONSULTING publication

RUFIL CONSULTING publication

#accountingoutsourcing #rufilconsulting #video

Wer sind wir?

Wir sind eine deutsche mittelständische und eigentümergeführte Unternehmensberatung in Moskau. Mit derzeit ca. 20 Mitarbeitern – die meisten davon Buchhalter, Finanzexperten und Steuerberater – unterstützen wir deutsche, österreichische, schweizerische und internationale Unternehmen bei ihrem Russlandgeschäft. Mehr über unser Unternehmen erfahren Sie auch hier: Über Uns

Erfolgreiches Russlandgeschäft bedeutet Action.

Hier ist unser „Call to Action“

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne organisieren wir auch eine Videokonferenz oder laden Sie ein, unser Büro in Moskau zu besuchen. Das ist der beste Weg, einander kennen zu lernen und alle Fragen der Zusammenarbeit zu klären. Wir freuen uns auf Sie.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

RUFIL CONSULTING team - immobilien, buchhaltung und steuern, geschäftsaufbau, Russlandberatung experten in Russland

Senden Sie Ihre Anfragen zu Händen Herrn Philipp Rowe / Geschäftsführer Moskau.

Facebook

Twitter